Bikespur

Monat

November 2014

30.11.2014 Pause am Titicacasee

Unser Hotel Taypicala Lago ist komfortabel also bleiben wir noch einen Tag, erholen uns und bringen unsere Sachen in Ordnung. Die Motorradkombi hat durch das Salz und dem vielen Staub gelitten und wird gleich mit gewaschen. Die Sonne scheint, so… Weiterlesen →

29.11.2014 von Bolivien nach Peru

Frühstück mit Blick auf den Titicacasee. Aber es ist kalt als wir losfahren. 12 Grad. Dann überqueren wir mit einer Holzfähre den See. Wir fahren vorwärts rauf,  müssen aber feststellen, dass es rückwärts wieder runtergeht. Wir schieben die Maschinen mit… Weiterlesen →

29.11.2014 Peru wir kommen

….jetzt geht es auf der Peru Seite weiter.

28.11.2014 Camino de La Muerte

Heute Morgen hat es nicht geregnet. So entscheiden wir zu packen und die Muerte zu fahren. Also bis zum Einstieg auf 1200m. Es ist feucht und schwül, halt schon Regenwald. Langsam geht es aufwärts mit kleinen Bachdurchfahrten. Straße besteht aus… Weiterlesen →

26.-27.11.2014. Coroico 1 & 2

Es schüttet wie aus Kübeln mit Gewitter. Das gesamte Tal ist zugezogen. Beim Frühstück reißt es auf, aber Torsten ist der Salat gestern nicht bekommen und so fällt er heute aus und auch unsere Tour Yunga . Es wird heiß… Weiterlesen →

25.11.2014… Über La Paz nach Coroico

Wir starten früh. Vorher gibt es an der Straße ein leckeres Rührei mit Kaffe. Wieder auf die Panamericana. Die schneebedeckten Anden leuchten uns in der Sonne entgegen, aber es ist kalt auf 4000m 13 Grad. Dann erreichen wir La Paz…. Weiterlesen →

24.11.2014 Potosi immer nach Norden

Unser Hotel war super nur das Frühstück etwas dürftig. Die Sonne scheint, was wollen wir mehr. Zuerst Tanken. Der Weg geht nach Nordwesten in die Berge. Höhe über 4.300m, selbst das Hochplateau auf dem die Lamas grasen liegt auf 3.900m…. Weiterlesen →

23.11.2014 Von Uyuni bis Potosi

  Gemütliches einpacken und Auschecken. auf dem Weg durch die Stadt zeigt die Öldruckkontrolle an. Bei der Überprüfung ist ein leichter Ölfilm am rechten Zylinder feststellbar und es tropft. Wir fahren zurück zum Hotel. Hier im Schatten lokalisiere ich die… Weiterlesen →

22.11.2014 Salar de Uyuni

Wetter sonnig 16 Grad. Nach dem Frühstück machen wir uns um den Weg zum Salar, dem größten Salzsee. Wir fahren ohne Gepäck und Koffer. Über eine staubige Schotterstraße geht es bis Colchani und von hier direkt auf den „See“. Die… Weiterlesen →

21.11.2014 Uyuni Stadt und Cementtrain Museum

Nach einem ergiebigen Frühstück waren die Bikes dran. Kontrolle, Gepäck und Koffer abnehmen. Kleiner Stadtbummeln und nach dem „Zug“ fragen. Diez minutos a suroeste. Es wurde ein langer Marsch. Diverse alte Waggons und Dampflokomotiven waren in der Wüste geparkt und… Weiterlesen →

© 2020 Bikespur — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑